Château Latour
Château Latour

Château Latour

Château Latour ist ein Weingut aus Bordeaux, das Weine in der Appellation Pauillac herstellt. Premier Cru Classé in der offiziellen Klassifikation der Bordeaux-Weine, die 1855 geschaffen wurde, ist zweifellos eine Referenz im Médoc.

Das um 1680 angelegte Weingut Château Latour ist eines der ältesten im Médoc. Das Herzstück des Anwesens, die Hauptparzelle mit dem Namen ‘l‘Enclos‘, besteht aus 47 Hektar alten Reben, die sorgfältig gepflegt werden, da sie die einzigen sind, die in der Lage sind, den ‘Grand Vin‘ hervorzubringen. Die 18 Hektar Freilandparzellen, die weniger als 10 Jahre alten Reben und die möglicherweise herabgestuften Cuvées produzieren den Zweitwein des Gutes, „Les Forts de Latour“. Der Wein von Château Latour ist ein Beispiel für Regelmäßigkeit, unabhängig von der Qualität des Jahrgangs. Fest, tanninhaltig und konzentriert in seiner Jugend...

Latour ist das beste Beispiel für Exzellenz, wir empfehlen Château Latour 1949, Château Latour 1955, Château Latour 1959. Wir empfehlen auch Latour 1961, Latour 1985, 1990 und 1995. Schließlich sind Latour 2000 und Latour 2009 bemerkenswert. 

Mehr lesen

Produkte (28)

Filtern
Mehr erfahren

Die Geschichte von Château Latour

 

Seit dem Ende des 17. Jahrhunderts unter dem Einfluss von Alexandre de Ségur ein vollwertiger Weinberg, erlebte Château Latour mitten im 18. Jahrhundert einen Aufschwung, angetrieben von der immer stärkeren Nachfrage der Aristokratie. Englischer Qualitätsrotwein. Schon damals stach das Château Latour hervor, im Jahr 1767 war der Preis für ein Latour-Fass 20-mal so hoch wie für ein normales Bordeaux-Weinfass. Als die Klassifizierung von 1855 veröffentlicht wurde, hatte Château Latour zusammen mit den Châteaux Margaux, Lafite und Haut-Brion den Rang eines Premier Cru Classé inne. Mitte des 20. Jahrhunderts führte die übermäßige Zahl der Erben der Familie Ségur zum Verkauf des Schlosses, das drei Jahrzehnte lang von englischen Finanzkonzernen gehalten wurde, bevor es 1993 über den Geschäftsmann François Pinault wieder in französische Hände fiel. Letzteres weckt einen Wind der Erneuerung, erneuert die Infrastruktur und lässt das Schloss in mehreren Bereichen Vorreiter werden. Somit ist Château Latour bislang das einzige Premier Grand Cru Classé, das biologisch produziert (seit 2018), aber auch das einzige, das seine Weine nicht en primeur verkauft (seit dem Jahrgang 2012). Die derzeitige Kellermeisterin ist Hélène Gérin.

Wir finden die Weine von Château Latour mehrfach in Kino und Fernsehen, beispielsweise im Film Ratatouille (2007), der Serie Angel (Staffel 2) und den Simpsons (Staffel 4).

 

Was sind die Merkmale der Weine von Château Latour?

 

Auf einer Fläche von 93 Hektar verteilen sich die Rebsorten des Château Latour auf Cabernet-Sauvignon (~75 %), Merlot (~23 %) und Petit Verdot (~2 %).

Der Weinberg Château Latour liegt auf kiesigen Hügeln mit Blick auf die Mündung der Gironde. Diese einzigartige Geologie, verbunden mit der Kombination von Kies an der Oberfläche und Ton in der Tiefe, verleiht dem Terroir von Château Latour eine bemerkenswerte Einzigartigkeit. Die Rebstöcke, insbesondere die alten Rebstöcke, verfügen über tiefe Wurzeln (bis zu 3 Meter), die aus den unteren Mergel-Ton-Schichten schöpfen, um auch in Dürrezeiten für eine ausreichende Ernährung zu sorgen.

Château Latour profitiert von den typischen klimatischen Bedingungen des Médoc, verfügt aber auch über die Nähe zur Gironde-Mündung (300 Meter entfernt), die es ermöglicht, klimatische Exzesse wie Frost und Kälte abzumildern.

Die Weine von Château Latour sind für ihre solide Tanninstruktur und aromatische Tiefe bekannt, die ihnen große Komplexität verleiht. Sie zeichnen sich zudem durch eine bemerkenswerte Balance zwischen dem Reichtum reifer Früchte, Frische, aromatischer Komplexität und harmonisch eingebundener Säure aus. Die Kies- und Lehmböden verleihen den Weinen eine ausgeprägte Mineralität, Aromen von schwarzen Früchten, Noten von Zedernholz oder sogar Tabak.

 
Die besten Jahrgänge von Château Latour

 

Zwei außergewöhnliche Jahrgänge stechen hervor: Latour 1961 und Latour 1982.

Auch die folgenden Jahrgänge sind von sehr guter Qualität: Latour 1959, 1970, 2003, 2009 und 2010.

 

Speisen- und Weinpaarungen

 

Die Weine von Château Latour passen hervorragend zu Rindfleisch, Wild und Geflügel im Allgemeinen. Es gibt auch Gerichte wie Trüffelomelett, Spanferkel aus Pauillac oder Ravioli mit Steinpilzen. Zu den Käsesorten passen die Maroilles hervorragend zu diesem Rotwein.

 

Offizielle Website des Schlosses

 

https://www.chateau-latour.com

Mehr lesen