Appellation Vosne Romanée

Die Appellation Vosne-Romanée

Seit 1936 ist die Appellation Vosne-Romanée eine kontrollierte Ursprungsbezeichnung (AOC). Die Appellation produziert ausschließlich Rotweine aus Pinot Noir. Vosne-Romanée ist vor allem eine dörfliche Appellation, produziert aber auch 24 Premier Crus von Burgund. Das Weingut liegt in der Weinbauregion Côte de Nuits in den Gemeinden Vosne-Romanée und Flaguey-Échézeaux und erstreckt sich über mehr als 154 Hektar, von denen 57 Hektar ausschließlich dem Weinbau seiner Premier Crus gewidmet sind. Die Appellation umfasst dann einen der größten Weinberge in Burgund. Die Weine der Appellation Vosne-Romanée haben eine schöne rubin- oder sogar granatrote Farbe. Am Gaumen sind die Weine fruchtig: sehr reife Frucht auf würzigem Hintergrund mit Noten von Erdbeeren, Himbeeren und sogar Heidelbeeren. Am Gaumen treffen sich Samt und Vornehmheit. Generell sehr üppige Weine. Die Weine der Appellation Vosne-Romanée sind mittelreif: 5 bis 15 Jahre im Keller für eine Flasche. Die Jahrgänge 1934, 1943, 1959, 1962 und 1990 sind hervorragend. Die Jahre 1954, 1961, sowie die Jahrgänge 1985, 1989 und 2009 sind ganz tolle Jahrgänge.

Die Appellation hat auch außergewöhnliche Jahrgänge wie 1949, 1952, 1971 hervorgebracht. Die besten Jahrgänge schließlich sind 1928, die alten Weine von 1937 und 1945 und der Jahrgang 1978.