CHÂTEAU LATOUR 1973
CHÂTEAU LATOUR 1973
CHÂTEAU LATOUR 1973
CHÂTEAU LATOUR 1973
  • Neu
CHÂTEAU LATOUR 1973
CHÂTEAU LATOUR 1973
CHÂTEAU LATOUR 1973
CHÂTEAU LATOUR 1973
Sollten mehrere Flaschen vorrätig sein, ist das Foto unverbindlich und veranschaulicht den Erhaltungszustand der Flasche.

1973 CHÂTEAU LATOUR 1973

Zustand : Gut

Auf Lager 1 Flasche
425,00 € o. MwSt. 425,00 € MwSt.

Etikett : Leicht beschädigt

Auf Lager 0 Flasche
325,00 € o. MwSt. 325,00 € MwSt.

Etikett : Leicht beschädigt

Füllstand : Schulterhöhe ( - )

Auf Lager 0 Flasche
232,50 € o. MwSt. 232,50 € MwSt.

Etikett : Leicht beschädigt

Füllstand : Mittlere Schulterhöhe

Auf Lager 0 Flasche
215,83 € o. MwSt. 215,83 € MwSt.

Etikett : Leicht beschädigt

Füllstand : Schulterhöhe ( - )

Kapsel : Beschädigt

Auf Lager 0 Flasche
230,00 € o. MwSt. 230,00 € MwSt.

Kapsel : Beschädigt

Auf Lager 0 Flasche
345,00 € o. MwSt. 345,00 € MwSt.
Ausgeliefert um 14 Uhr
Voraussichtliche Lieferung zwischen am Freitag 28 Juni und Freitag 12 Juli
425,00 € o. MwSt.
425,00 € MwSt.
425,00 € o. MwSt.
425,00 € MwSt.

EXPRESSLIEFERUNG Bestellungen bis 14 Uhr versenden wir noch am gleichen Tag.
SORGFÄLTIGE VORBEREITUNG IHRER BESTELLUNG Entdecken Sie, wie Ihre Bestellungen versandt werden
OPTIMALE LAGERBEDINGUNGEN Alle Flaschen werden unter besten Bedingungen gelagert

Die Meinung der Experten

93 / 100
Jean-Marc Quarin Dezember - 1997
Jean-Marc Quarin
Wie es der Zufall will, habe ich diesen Wein kürzlich bei einem Abendessen probiert. Nach dem Sociando-Mallet 90, dem Fieuzal 88 und dem La Conseillante 88 brauchten wir etwas anderes für den Käse danach und unsere unstillbare Neugier. Die Originalität des Stils, die Mischung, die nur das Alter mit sich bringt, und das Erstaunen über einen Jahrgang, von dem man nicht mehr spricht, haben uns begeistert. Wir dürfen nie vergessen, dass die Latour-Weine eine außerordentliche Langlebigkeit haben, auch wenn sie als durchschnittlich gelten. Die Farbe. Dunkelrot, gute Intensität für diesen Jahrgang, leichte Entwicklung. Bouquet. Sauber, intensiv. Mokka, Zedernholz, schwarze Johannisbeere, geräuchert. Unruhig. Ziemlich kraftvoll. Weicher und geschmeidiger Auftakt, der sich zu einer runden und sehr schmackhaften Struktur entwickelt, mit einer leicht lockeren, aber sehr aromatischen, frischen und würzigen Textur. Geschmolzene Gerbstoffe. Das Finale erinnert an Sahne, Metall, Gewürze und schwarze Johannisbeeren. Wunderbar trinkbar. Seine Jugend verblüfft.
Mehr lesen
92 / 100
Cellar Tracker Juni - 2023
Cellar Tracker
 leichter Orange-Rand, blasses Rubinrot, tiefer Farbton, hätte eher auf 20 als auf 50 Jahre geschätzt. Nase indifferent. Trotz ausreichender und gespannter Säure am Gaumen etwas müde, geringer Extraktpegel, sehr schön mild, verhaltene Frucht, nicht komplex aber schöne Länge….
Mehr lesen
88 / 100
Robert PARKER - The Wine Advocate
Der Latour '73, der vom ehemaligen Chateau Magnum beim Abendessen der Academie du Vin serviert wird, muss sicherlich einer der Weine des Jahrgangs sein, der nicht viel sagt, wenn man bedenkt, dass er eine der schlechtesten Vegetationsperioden aller Zeiten war. Tiefe Farbe, Die Nase wird zuerst geschlossen und öffnet sich dann, um einen neugierigen, aber nicht unbeliebten Duft von Kidneybohnen und geschmolzenem Teer zu offenbaren. Der Gaumen ist mittel-Ein Körper mit klobigen, aber nicht brachialen Tanninen. Dennoch ist er unzweideutig maskulin, aber uncharakteristisch bukolisch. Es gibt hier eine anständige Frische - ein angenehmes Off-Vintage First Growth, das gute "alte Knochen" gemacht hat. 
Mehr lesen
88 / 100
SoDivin Januar - 2012
SoDivin
Wir hatten ein bisschen Angst vor dem Entkorken einer solchen Flasche. Dieser Wein ist fast 40 Jahre alt und stammt aus einem sehr schlechten Jahr : 1973. Ein Wein mit vielen roten Fahnen jedoch... Die Farbe ist schön. Die Nase auch. Nicht üppig, aber fein. Keine Spur von Sauerstoff noch von "alten Keller". Der Mund ist interessant, die Säure dominiert ein wenig, die Tannine sind gut integriert. Weniger mager als erwartet. Dieser Wein ist weich, reif und charmant.
Mehr lesen
17 / 20
Jancis Robinson März - 2009
Jancis Robinson
 Blasses Rubin. Eher süße, staubige Nase. Feiner, frischer, wenn auch leichter, vollreifer Rotwein am Gaumen, obwohl die Säure im Glas immer deutlicher zum Vorschein kam.
Mehr lesen
Brauchen Sie Hilfe ? Unser Team ist für Sie da!
Kontaktiere uns
Haben Sie eine Flasche zu verkaufen? Holen Sie sich das beste Angebot basierend auf dem Markt.
Erfahren Sie mehr
Jahrgang Wein  1973
Region Bordeaux
Bezeichnung Pauillac
Farbe Rot
Volumen 0.75 l
Land Frankreich
Château Latour
Château Latour

The Château Latour is a french estate. It is ranked Premier Cru Classé in the Official Classification created in 1855.

There are 2 other Châteaux in the Pauillac appellation which also benefit from the prestigious title of 1er Cru Classé: Lafite Rothschild and Mouton Rothschild. 

Created around 1680, Château Latour's vineyard is one of the oldest in the Médoc. At the heart of the estate, the main parcel, called "l'Enclos", is made up of 47 hectares of old vines that are preciously maintained, because only they are able to give birth to the "Grand Vin". The 18 hectares of exterior plots, the vines less than 10 years old and the possibly downgraded cuvées produce the second wine of the estate, "Les Forts de Latour". The wine of Château Latour is an example of regularity regardless of the quality of the vintage. Firm, tannic and concentrated in its youth ...

Latour is the epitome of excellence in good years and bad ones. Among the greatest vintages, the most beautiful achievements of the chateau: 1920, 1929, 1949, 1955, 1959, 1961, 1970, 1982, 1990, 2000.

>> Read more on the article "Latour, Premier Cru Classé in 1855"

>> See all the crus classés of Médoc classification