Château Beychevelle

Château Beychevelle ist ein vierter Grand Cru Classé (offizielle Klassifikation der Médoc-Weine ab 1855) der Appellation Saint-Julien. Das am linken Ufer des Médoc gelegene Weingut umfasst 92 Hektar Rebfläche. Die Reben sind etwa 30 Jahre alt und profitieren von einer durchdachten Behandlung.

Château Beychevelle ist ein klassischer Saint-Julien: Rundheit, Aromenreichtum und Kraft. Die klassische Harmonie des größten Médoc, der viel mehr verdient als der vierte Jahrgang der Klassifikation von 1855. Wir empfehlen den Château Beychevelle 1982, der zweifellos einer der besten Jahrgänge mit dem Beychevelle 1986 und dem Beychevelle 1989 ist Beychevelle 2006 sind ebenso außergewöhnlich. Schließlich hat das Château auch große Jahrgänge wie Beychevelle 2009, Château Beychevelle 2010 und den Jahrgang 2015 hervorgebracht.


Mehr erfahren
Filtrer
1 - 19 von 19 Ergebnissen

Beychevelle produziert auch einen Zweitwein namens Amiral de Beychevelle. Und bietet unter dem hübschen Namen noch ein weiteres Saint Julien an: Le Château Moulin de la Rose. Château Beychevelle ist eines der reinsten Juwelen des Médoc aus dem 17. Jahrhundert, aber wir können uns immer noch der außergewöhnlichen Qualität seines Weins rühmen. Bei voller Reife nach 10 Jahren zeigt er sich dann glatt, geschmeidig, außergewöhnlich ausgewogen und anmutig, mit einem Wort: klassisch, genau wie die Architektur und die Gärten des Schlosses.