Champagne Salon

Maison Salon Champagne ist ein französisches Haus, das 1920 von Eugène-Aimé Salon gegründet wurde. Im Gegensatz zu anderen Champagnern in der Region baut das Haus Salon seine Champagner ohne Verschnitt um eine einzige Rebsorte herum: Chardonnay. Im Jahr 1905 produzierte der Gründer Aimé Salon „Le Mesnil-sur-Oger“ mit einer einzigen Rebsorte: Chardonnay und aus einem einzigen Cru und Jahrgang: 1905.

Ein emblematischer und prestigeträchtiger Wein. Lange für ihn aufbewahrt, entschloss er sich erst 1920, diesen Wein zu vermarkten und gründete sein Weingut. Heute ist die Herstellung von Champagner immer noch dieselbe: Hergestellt aus Trauben der besten Chardonnay-Parzellen für einen 100%igen Chardonnay-Wein. Maison Salon produziert immer einen einzigen Champagner aus einer 1 Hektar großen Parzelle „Jardins du Salon“ und 19 weiteren Parzellen in Mesnil-sur-Oger.

Zehn Jahre lagern die Champagner im Keller, bevor sie ihre Komplexität und Finesse offenbaren. Während des 20. Jahrhunderts wird das Haus 37 Jahrgänge produziert haben. Zu den schönsten Erfolgen zählt das Haus die Jahrgänge 1905, 1966, 1995, 1996, 1997... Das Champagnerhaus Salon wurde von der Laurent-Perrier-Gruppe gekauft, die auch das Champagnerhaus Delamotte besitzt, mit dem Salon seine Räumlichkeiten teilt.