CHÂTEAU HAUT BRION Blanc 1955
CHÂTEAU HAUT BRION Blanc 1955
CHÂTEAU HAUT BRION Blanc 1955
CHÂTEAU HAUT BRION Blanc 1955
CHÂTEAU HAUT BRION Blanc 1955
CHÂTEAU HAUT BRION Blanc 1955
CHÂTEAU HAUT BRION Blanc 1955
CHÂTEAU HAUT BRION Blanc 1955
CHÂTEAU HAUT BRION Blanc 1955
CHÂTEAU HAUT BRION Blanc 1955
Sollten mehrere Flaschen vorrätig sein, ist das Foto unverbindlich und veranschaulicht den Erhaltungszustand der Flasche.

1955 CHÂTEAU HAUT BRION Blanc 1955

Zustand : Gut

Auf Lager 0 Flasche
1.325,00 € o. MwSt. 1.325,00 € MwSt.

Füllstand : Mittlere Schulterhöhe

Auf Lager 0 Flasche
850,00 € o. MwSt. 850,00 € MwSt.

Füllstand : Niedrige Schulterhöhe

Kapsel : Leicht beschädigt

Info : Nur Abholung

Auf Lager 1 Flasche
579,17 € o. MwSt. 579,17 € MwSt.

Füllstand : Schulterhöhe ( - )

Auf Lager 0 Flasche
1.075,00 € o. MwSt. 1.075,00 € MwSt.

Füllstand : Mittlere Schulterhöhe ( - )

Auf Lager 0 Flasche
632,50 € o. MwSt. 632,50 € MwSt.
Versand Dienstag
Voraussichtliche Lieferung zwischen am Dienstag 28 Mai und Dienstag 11 Juni
579,17 € o. MwSt.
579,17 € MwSt.
579,17 € o. MwSt.
579,17 € MwSt.

EXPRESSLIEFERUNG Bestellungen bis 14 Uhr versenden wir noch am gleichen Tag.
SORGFÄLTIGE VORBEREITUNG IHRER BESTELLUNG Entdecken Sie, wie Ihre Bestellungen versandt werden
OPTIMALE LAGERBEDINGUNGEN Alle Flaschen werden unter besten Bedingungen gelagert

Die Meinung der Experten

4 / 5
Michael Broadbent September - 1996
Michael Broadbent
Ein guter Jahrgang für trockene Weißweine. Ein sehr kräftiger Wein. Ein reiches, komplexes Bukett.
Mehr lesen
92 / 100
SoDivin Oktober - 2015
SoDivin
Schon vor dem Öffnen der Flasche wollte uns die bernsteinfarbene Farbe an einen Gourmetwein glauben lassen. Beim Auftakt erinnert die Nase durchaus an einen Sauternes. Noten von getrockneten Früchten, Aprikose. Am Gaumen ist der Wein dicht, dick. Im Auftakt ist der Wein leicht rauchig mit einer schönen Frische. Die Überraschung ist, wenn wir nicht die Süße finden, die wir uns hätten vorstellen können, und doch weiß der Wein, wie man gierig ist. Anschließend füllt der Mund den Gaumen mit Eleganz auf Noten von getrockneten Früchten. Der Abgang ist sehr lang, auf dem Korn. Dieser Wein ist definitiv fein, subtil und seidig.
Mehr lesen
Brauchen Sie Hilfe ? Unser Team ist für Sie da!
Kontaktiere uns
Haben Sie eine Flasche zu verkaufen? Holen Sie sich das beste Angebot basierend auf dem Markt.
Erfahren Sie mehr
Jahrgang Wein  1955
Region Bordeaux
Bezeichnung Pessac Leognan
Farbe Weiß
Volumen 0.75 l
Land Frankreich
Château Haut Brion
Château Haut Brion

1855 wurde Château Haut Brion mit der höchsten Auszeichnung der Médoc-Weine geehrt: Premier Cru Classé. Dieser Titel ist umso außergewöhnlicher, als Château Haut Brion als einzige Nicht-Médoc-Domäne Teil der Klassifikation der Médoc-Weine, aber auch der Klassifikation der Graves-Weine als Cru Classé ist!

Sein Terroir ist wie ein Bruder des Latour. Ohne der konzentrierteste zu sein, ist Haut Brion der edelste der großen Weine von Pessac-Léognan und seine Langlebigkeit sucht seinesgleichen in diesem Sektor. Die Seidigkeit seiner Tannine ist immer außergewöhnlich.

Château Haut-Brion ist das älteste und zugleich kleinste der als Premiers Grands Crus klassifizierten Bordeaux-Weinberge (Château Lafite-Rothschild, Château Latour, Château Margaux, Château Mouton Rothschild, Château Haut-Brion). Obwohl der Weinberg in der Region mindestens seit der Römerzeit präsent ist, stammt die erste Erwähnung des Weinbergs Haut-Brion aus dem Jahr 1423. In der Anfangszeit waren die Weine unter den Namen der Gemeinden bekannt, aus denen sie stammten. Haut Brion wurde 1525 von Jean de Pontac gegründet und seitdem sind berühmte Persönlichkeiten aufeinander gefolgt. Der letzte von ihnen, Clarence Douglas Dillon, war Finanzminister der Vereinigten Staaten unter der Kennedy-Administration. Mit zunehmendem Ansehen ersetzte der Name der Domain den ihrer Besitzer. Das Konzept des Grand Cru war geboren! Wir finden die erste Erwähnung im Tagebuch von Samuel Pepys, der am 10. April 1663 schrieb: „Ich habe gerade einen französischen Wein namens Ho-Bryan (sic) probiert, der am besten und speziellsten schmeckt, den ich je getroffen habe. ."

Unter den vielen großen Jahrgängen von Château Haut Brion sind die außergewöhnlichen Jahrgänge 1926, 1945, 1953, 1959, 1961, 1982, 1990, 1995, 1996, 1998, 2000.