CHÂTEAU MARGAUX 1947
CHÂTEAU MARGAUX 1947
Sollten mehrere Flaschen vorrätig sein, ist das Foto unverbindlich und veranschaulicht den Erhaltungszustand der Flasche.

1947 CHÂTEAU MARGAUX 1947

Der Jahrgang 1947 war einer der heißesten des Jahrhunderts und bildete einen Teil der Reihe mit den Jahren 1945, 1946 und 1949.
Château Margaux 1947 ist besonders kraftvoll und noch sehr frisch. Das Bukett dieses ganz großen Weines ist intensiv, warm, geprägt von sehr reifer Frucht. Am Gaumen dominiert die Tanninkraft und hinterlässt einen leicht trockenen Eindruck, eher typisch für Weine dieser Generation. Dieser Premier Cru Classé ist ein Wein zum Hinlegen, er kann natürlich getrunken werden, ist aber problemlos noch viele Jahre haltbar.

Mehr lesen

Zustand : Gut

Auf Lager 0 Flasche
1.408,33 € o. MwSt. 1.408,33 € MwSt.

Etikett : Sehr beschädigt

Auf Lager 0 Flasche
875,00 € o. MwSt. 875,00 € MwSt.
875,00 € o. MwSt.
875,00 € MwSt.
Dieses Produkt ist nicht mehr verfügbar Benachrichtige mich, wenn es verfügbar ist
Haben Sie eine Flasche zu verkaufen? Holen Sie sich das beste Angebot basierend auf dem Markt.
Kontaktiere uns

Die Meinung der Experten

96 / 100
Franck Dubourdieu September - 2007
Franck Dubourdieu
95 / 100
Jeff Leve - The Wine Cellar Insider
92 / 100
Robert PARKER - The Wine Advocate
  Ich war überrascht, wie gut der 1947er ist, weil ich von den meisten Medocs aus diesem Jahrgang noch nie so beeindruckt war. Unter den ersten Gewächsen im Jahr 1947 ist es Lafite und Latour überlegen und knapp hinter dem großen Mouton. Ziemlich parfümiert, reichhaltig und vollmundig ist der Margaux von 1947 für ein weiteres Jahrzehnt der Evolution fähig. Darüber hinaus gibt es nichts von der flüchtigen Säure oder Härte, die sich oft in viele Medocs aus diesem Jahr einschleicht.
Mehr lesen
4 / 5
Michael Broadbent November - 2000
Michael Broadbent
Jahrgang Wein  1947
Region Bordeaux
Bezeichnung Margaux
Farbe Rot
Volumen 0.75 l
Land Frankreich
Château Margaux
Château Margaux

Château Margaux ist eines der größten Weingüter in Bordeaux. In der AOC erscheint Margaux in den ersten premiers crus classés der offiziellen Klassifikation der Médoc-Weine von 1855.

Wenn es ein Privileg ist, den Namen seiner Appellation Margaux zu tragen, macht Château Margaux ihm zweifellos große Ehre.

Seit mehreren Jahrhunderten bringt dieser Premier Cru Classé in höchstem Maße die außergewöhnlichen Qualitäten der Terroirs zum Ausdruck, die von mehreren Generationen von Eigentümern geduldig zusammengebracht wurden. Die 78 Hektar Reben (75% Cabernet-Sauvignon, 20% Merlot, 5% Cabernet-Franc und Petit-Verdot) werden ausschließlich von Hand mit äußerster Sorgfalt gepflegt und geerntet und schöpfen ihren Reichtum sehr tief aus dem Boden, besonders lehmig-kiesig dicht und dick.

Der Gärung in Eichenfässern, nach der der Wein streng selektiert wird, folgt eine 18- bis 24-monatige Reifung in neuen Eichenfässern. Château Margaux ist ein Meisterwerk unter den Bordeaux-Weinen, laut einigen der beste. Es offenbart Finesse und Opulenz, Tiefe und Komplexität bei der Verkostung und entwickelt ein Bouquet von seltener Eleganz aus Rosen, Veilchen und schwarzen Früchten, unterspannt von straffen Tanninen, die Geduld erfordern Alterung vor der Blüte. Das Château produziert auch einen Zweitwein, Pavillon Rouge du Château Margaux, und einen trockenen Weißwein, Pavillon Blanc du Château Margaux (100 % Sauvignon Blanc).

Die größten Jahrgänge von Château Margaux sind: 1900, 1928, 1953, 1982, 1983, 1986, 1989, 1990

>> Lesen Sie unseren Artikel "Grands Crus Classés von Bordeaux, offizielle Klassifizierung von 1855"

>> Finden Sie alle Grands Crus Classés des Médoc