CHÂTEAU D'YQUEM 1984
CHÂTEAU D'YQUEM 1984
CHÂTEAU D'YQUEM 1984
  • Neu
CHÂTEAU D'YQUEM 1984
CHÂTEAU D'YQUEM 1984
CHÂTEAU D'YQUEM 1984
Sollten mehrere Flaschen vorrätig sein, ist das Foto unverbindlich und veranschaulicht den Erhaltungszustand der Flasche.

Die Erträge des Jahrgangs 1984 waren bei Château d'Yquem gering. Die Gesamtqualität des Jahrgangs ist jedoch zufriedenstellend. Wir sprechen hier von einem eher klassischen Jahrgang. Château d'Yquem 1984 präsentiert Aromen von gefrorener Ananas und geräucherten Mandeln, ein großer Erfolg für das Château.

Mehr lesen

Zustand : Gut

Auf Lager 0 Flasche
379,17 € o. MwSt. 379,17 € MwSt.

Etikett : Leicht beschädigt

Auf Lager 0 Flasche
358,33 € o. MwSt. 358,33 € MwSt.

Kapsel : Leicht beschädigt

Auf Lager 0 Flasche
350,00 € o. MwSt. 350,00 € MwSt.
350,00 € o. MwSt.
350,00 € MwSt.
Dieses Produkt ist nicht mehr verfügbar Benachrichtige mich, wenn es verfügbar ist
Haben Sie eine Flasche zu verkaufen? Holen Sie sich das beste Angebot basierend auf dem Markt.
Kontaktiere uns

Die Meinung der Experten

92 / 100
Falstaff Dezember - 2016
Falstaff
Leuchtendes Rotgold mit Bernsteinreflexen. Intensives Bukett, Nuancen von Bergamotte und Orangenöl. Am Gaumen komplex, Honignuancen, wirkt kraftvoll und holzwürzig, salzige Mineralität im Hintergrund, der Alkohol kommt etwas nach vor, zart austrocknende Tannine klingen an, Nuancen von Dosenpfirsich im Abgang, hat in der Normelflaschen seinen Zenit vielleicht schon überschritten.
Mehr lesen
90 / 100
Jean-Marc Quarin Mai - 2014
Jean-Marc Quarin
 Kupferfarbe. Schöne fruchtige Nase, fein holzig und vanillig. Sehr fruchtiger, schmackhafter Geschmack mit ausgeprägtem Safrangeschmack. Ein etwas bitterer Abgang.
Mehr lesen
84 / 100
Robert PARKER - The Wine Advocate
Dies ist ein überraschend guter Wein, der unter sehr schwierigen Bedingungen hergestellt wurde. Yquem begann am 15. Oktober mit der Ernte und machte am 13. November den letzten Durchgang durch die Weinberge. 75 Prozent der Ernte wurden für Yquem zurückbehalten. Der Wein weist derzeit viel geröstete Eiche im Bouquet auf, das auch mit Düften von geräucherten Mandeln, glasierten Ananas sowie Honig und Karamell gefüllt ist. Im Mund ist der Wein weniger extravagant, mit weniger Glycerin und Kraft als gewöhnlich, aber es ist immer noch ein reichhaltiger, vollmundiger Yquem mit viel Persönlichkeit und Charakter. Er wird nicht das große Alterungspotential der Spitzenjahrgänge haben, aber ich rechne fest damit, dass er noch mindestens 20 Jahre hält.
Mehr lesen
Jahrgang Wein  1984
Region Bordeaux
Bezeichnung Sauternes
Farbe Weiß, edelsüß
Volumen 0.75 l
Land Frankreich
Château d'Yquem
Château d'Yquem

The Château d'Yquem is an area of 133 hectares including 113 hectares of vineyards, 102 acres operated, south of Bordeaux in Sauternes region that produces a sweet white wine ranked Premier Cru Superior, the only wine from the Sauternes category.

It is considered by many as the best Sauternes. The yield is only 6 hectoliters per hectare and in some years, if the quality is not deemed sufficient, the bottles are not sold under this label.

The wines are characterized by their complexity due to a significant amount of residual sugar and flavorings made by Botrytis cinerea. A relatively high acidity helps offset the sweetness. Another characteristic for which Château d'Yquem is known is his longevity. In good years does present a bottle of his outstanding after one or two decades in a cellar and with care it will keep for a century or more, adding to the complexity...

Since 1959 Chateau d'Yquem produces a dry white wine named "Y" (and before 2004 "Y Lur-Saluces") makes an equal proportion of Semillon and Sauvignon Blanc. This wine, like great wine is not produced every year. The 2005 vintage was the first vintage of Yquem offered for sale en primeur. 

>> See all the crus classés of Sauternes classification