CHÂTEAU MEYNEY 2003
CHÂTEAU MEYNEY 2003
CHÂTEAU MEYNEY 2003
  • Neu
CHÂTEAU MEYNEY 2003
CHÂTEAU MEYNEY 2003
CHÂTEAU MEYNEY 2003
Sollten mehrere Flaschen vorrätig sein, ist das Foto unverbindlich und veranschaulicht den Erhaltungszustand der Flasche.

2003 CHÂTEAU MEYNEY 2003

Zustand : Gut

Auf Lager 10 Flaschen
54,17 € o. MwSt. 54,17 € MwSt.

Etikett : Leicht beschädigt

Auf Lager 1 Flasche
50,00 € o. MwSt. 50,00 € MwSt.
Versand Dienstag
Voraussichtliche Lieferung zwischen am Dienstag 28 Mai und Dienstag 11 Juni
54,17 € o. MwSt.
54,17 € MwSt.
54,17 € o. MwSt.
54,17 € MwSt.

EXPRESSLIEFERUNG Bestellungen bis 14 Uhr versenden wir noch am gleichen Tag.
SORGFÄLTIGE VORBEREITUNG IHRER BESTELLUNG Entdecken Sie, wie Ihre Bestellungen versandt werden
OPTIMALE LAGERBEDINGUNGEN Alle Flaschen werden unter besten Bedingungen gelagert

Die Meinung der Experten

91 / 100
Jeff Leve - The Wine Cellar Insider
 Erdige, Kräuter-, Brombeer-, Minz- und Olivendüfte, weiche, geschmeidige Texturen und ein runder, süßer Abgang mit Brombeermarmelade.
Mehr lesen
91 / 100
Cellar Tracker Dezember - 2023
Cellar Tracker
 Dunkelrot, fast schwarz. Purpurroter Rand. Sieht jünger aus als es ist. Riecht nach Bleistift, schwarzer Johannisbeere und Rauch. Unverwechselbarer Geschmack nach schwarzen Johannisbeeren. Mittlere Länge. Niedriger Säuregehalt. Braucht etwas Luft. Noch jung.
Mehr lesen
91 / 100
Wine Spectator März - 2006
Wine Spectator
 Herrliche Aromen von Brombeeren, Johannisbeeren und Gewürzen. Vollmundig, mit zähen Tanninen und viel Frucht. Geht immer weiter. Am besten nach 2007.
Mehr lesen
90 / 100
Jean-Marc Quarin Juni - 2023
Jean-Marc Quarin
 Auch 20 Jahre später ist sein Tanningehalt im Abgang noch immer sehr ausgeprägt. Dazu muss man Fett essen. Durch das Dekantieren ändert sich nichts.
Mehr lesen
89 / 100
Wine Enthusiast Januar - 2006
Wine Enthusiast
 Meyney ist oft das sanfteste der großen Weingüter von Saint-Estèphe, und im Jahr 2003 ist dieser Charakter am deutlichsten zu erkennen. Der Wein ist voller Vitalität und Reife, weiche Tannine zeigen das Anwesen mehr als das heiße Jahr. Die Frucht dominiert den ganzen Wein, die Trockenheit macht sich erst im Nachgeschmack bemerkbar.
Mehr lesen
87 / 100
Adrian van Velsen - vvWine
 Mittleres Rubin, leicht aufgehellter Rand, reine, noch etwas verhaltene, Nase, rote Kirschen, dann auch Brombeeren, auch florale Noten, etwas Tabak, gute Komplexität, straffer, sehr fruchtbetonter Auftakt, dann breitet sich der Wein aus, feine, reife, rote Frucht, dazu dezent Weihnachtsgewürze, gute Struktur, reife Gerbstoffe, gute, nicht zu dominante Säure, das ist angenehm frisch, kein Ausbund an Komplexität aber ausgewogen, im Abgang stimmig wenn auch etwas kurz.
Mehr lesen
16.5/20
Jancis Robinson Juni - 2023
Jancis Robinson
Tiefe, helle Farbe. Immer noch unglaublich jung. Noten von Graphit, schwarzer Johannisbeere und Menthol. Auch herzhafter Rand. Noch viel Frucht, am Gaumen reif, aber trocken. Ziemlich kräftige Tannine, daher etwas Biss im Abgang. Behält die Frische. Immer noch stark. Bemerkenswert für den Jahrgang.
Mehr lesen
Brauchen Sie Hilfe ? Unser Team ist für Sie da!
Kontaktiere uns
Haben Sie eine Flasche zu verkaufen? Holen Sie sich das beste Angebot basierend auf dem Markt.
Erfahren Sie mehr
Jahrgang Wein  2003
Region Bordeaux
Bezeichnung Saint Estèphe
Farbe Rot
Volumen 0.75 l
Land Frankreich