Unsere aktuellen Lagerbestânde

5136
Weine
1713
Weingüter
125
Jahrgänge
08 Dez 2016  03h05
Wenn Sie Ihre Bestellung innerhalb von 7h und 55min aufgeben, versenden wir Ihre Ware noch heute. [+]
Geschenke für unter 100€
Unsere Preisliste herunterladen Verfügbarkeit der Weine Alle unsere Weine sind in unserem Keller auf  Lager   WeinSagenhaft WeinAu§ergewšhnlich

Finden Sie Ihren Weg durch Tausende von Weinen :

 
vorrätig   versandfertig in 24 Stunden

HAUT BRION


Jahrgang : 1964
Wein Rot 1er Cru Classé
separateur
0.75 l
(375.00 € Exkl. MwSt.) 450.00 € Inkl. MwSt.
402.37 USD Exkl. MwSt.* list

Gebiet :

Bordeaux



Lage :

Pessac Leognan


Weingut :

Haut Brion



Jahrgang

Weine 1964

;
separateur



separateur

Expertenkommentar : 

90/100 (01-1998)
1964, while a mixed vintage for the wines of the Medoc as a result of many properties being caught by the heavy rains, was a very good year for the Graves chateaux. Haut-Brion's 1964 is fully mature as evidenced by the amber edge to its color, and has a splendidly rich, earthy, tobacco-and-mineral-scented bouquet.
coins visuel
4/5 (10-2000)
A fully mature yet intense appearance; nose like cream cheese; smoky, very earthy, dry.
coins visuel
89/100 (09-2007)
coins visuel

Infos zum Weingut :

Château Haut-Brion ist das älteste und zugleich kleinste Weingut, das 1855 als Großes Gewächs erster Lage (Premier Grand Cru Classé) eingestuft wurde. Der Wein, der hier hergestellt wird, ist auch der einzige Grand Cru von 1855, der nicht innerhalb der Grenze des Médoc wächst, doch seine Bodenbeschaffenheit gleicht der des Château Latour. Obwohl er nicht sehr konzentriert ist, gilt Haut-Brion als der edelste unter den Spitzenweinen von Pessac-Léognan, und seine Langlebigkeit findet in diesem Gebiet nicht ihresgleichen. Die Weinkritiker sprechen von einer einzigartigen Weichheit seines Tannins.

 

Gewisse Funde weisen darauf hin, dass schon die Römer die Weinberge von Haut-Brion zu schätzen wussten. Doch das erste bekannte Schriftstück, das von Château Haut-Brion zeugt, stammt von 1423. Zweihundert Jahre später, im April 1663, schrieb dann Samuel Pepys in einem seiner Reiseberichte: "Ich habe einen französischen Wein namens Ho-Bryan gekostet, der den besten und originellsten Geschmack hat, der mir je begegnet ist."

 

Damals nannte man die Weine nach den Dörfern, aus denen sie kamen. Eine Zeitlang wurde bei Haut-Brion eine Ausnahme gemacht, und man gab ihm den Namen der Eigentümer des Gutes, der Familie Pontac. Erst als sein Ruf immer besser wurde, erhielt das Weingut schließlich den Namen des Ortes, zu dem es von geographischer Sicht her gehört.

 

Nach den offiziellen Akten wurde das Weingut Haut-Brion 1525 von Jean de Pontac gegründet. Danach ging das Château durch verschiedene Hände. Einer der letzten Eigentümer, Clarence Douglas Dillon, war Finanzminister der Vereinigten Staaten, unter der Regierung von Kennedy.

coins visuel

*Der Wechselkurs ist nur eine Schätzung
Transport Zustand der Weine Verkaufen Sie Ihren Wein Jahrgangstabelle
© 2004 - 2014 SoDivin